Ehrenamtsakademie der EKHN

Herzlich Willkommen

Entdecken Sie die Website der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie berät Ehrenamtliche und beschäftigt sich mit Fragen der Weiterentwicklung des Ehrenamts in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Sie fördert Ehrenamtliche in institutionellen Leitungsämtern

YouTube Kanal

In diesem YouTube Kanal Ehrenamtsakademie EKHN finden Sie z.B. Informationen rund um gerade angebotene Fortbildungen, zu Themen wie "Kooperation" und "Doppik", zur Broschüre "Die Kunst der Anerkennung" und über Studien zum Engagement. 

eaA Akademietag

Die Zukunft der Bildung und des Ehrenamts diskutiert

Zum jährlichen Austausch der regionalen Beauftragten der Ehrenamtsakademie hatte die Geschäftsstelle diesmal ins Johanniter-Tagungshaus nach Nieder-Weisel eingeladen.

Gruppenfoto von 20 Personen in der Sonne vor grüner Wiese und Haus

Online-Fortbildung

„Unser Dorf: Wir bleiben hier!“

Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft. Die Bevölkerung schrumpft, mit ihr die Infrastruktur. Dies ist vor allem im ländlichen Raum bemerkbar. Das Zentrum Bildung der EKHN bietet eine Online-Fortbildung an, in der es darum geht, wie Menschen, den demografischen Wandel konstruktiv und sozial gestalten können.

Menschen aller Generationen vor einer gemalten Landschaft

Oberster Ehrenamtlicher der EKHN wird 70

Der Präses, der für eine „Kirche im Dialog“ steht

Am 8. September begeht der Präses der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Dr. Ulrich Oelschläger, seinen 70. Geburtstag. Zuletzt bekannte er sich immer wieder zu einer Kirche, die sich über geistliche Fragen hinaus auch ihrer „gesellschaftlichen Verantwortung“ stellen müsse.

Ulrich Oelschläger: Präses der Zwölften Kirchensynode

Entpflichtung in den Ruhestand

Abschied von @pfarrerpohl

Nun muss er nicht mehr, aber er darf alles tun was er will. Der erste social-media Pfarrer der EKHN, Horst Peter Pohl, auf twitter auch bekannt als @pfarrerpohl, wurde am 31.08.2016 von seinem Amt entpflichtet.

Geschenkübergabe von zwei Kalendern, Twitterwall im Hintergrund

Freiwilligensurvey 2014 veröffentlicht

aktuelle Untersuchung zum freiwilligen Engagement in Deutschland

Mit Spannung erwartet wurde der Freiwilligensurvey 2014, der aktuelle Zahlen zum Engagement in Deutschland liefert. Alle fünf Jahre wird die repräsentative Studie im Auftrag des BMFSFJ erhoben.

Titelbild weißer Text auf blauem Grund

"evangelisch-ehrenamt.de"

Diskutieren Sie mit über das Ehrenamt

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ein Online-Portal eingerichtet, um den Diskurs über das Ehrenamt in der Kirche zu führen. Sie finden dort Hintergrundinformationen und können Thesen erstellen und kommentieren. Beteiligen Sie sich!

Weitere Artikel

05.09.2016 red

Neue EKD-Studie: Deutsche wollen Flüchtlingen weiter helfen

Eine repräsentative Umfrage der EKD zeigt: Die Hilfsbereitschaft in Deutschland ist gestiegen. Das Meinungsbild der Deutschen zur Flüchtlings-Debatte bleibt trotz der vergangenen Anschläge stabil.

Krippenspielberatung im Dekanat Kronberg

02.09.2016 nh

Krippenspielberatung

Damit die Krippenspielsaison in Ruhe starten kann, bietet die Regionale Ehrenamtsakademie im Dekanat Kronberg bereits im September eine Krippenspielberatung an. Im Workshop am 24. September in Hofheim erfahren die Teilnehmer Neues zum Thema Krippenspiel.

30.08.2016 pwb

Neue GEMA-Adresse für Gemeinden

Mit Wirkung vom 1. Juli. 2016 hat die GEMA ihren Kundenservice zentralisiert. Öffentliche Musikwiedergaben werden nun zentral in Berlin erfasst und lösen die bisherigen regionalen Zuständigkeiten ab.

Pfarrer Andreas Luipold

29.08.2016 cw

Ein Pfarrer ist nur temporärer Gast

Ab dem 1. September wird Andreas Luipold Pfarrer des Kirchspiels Breithardt, Burg-Hohenstein und Steckenroth. Er möchte gerne weg von der Pfarrer-Zentriertheit. „Ein Pfarrer ist ja eigentlich nur ein temporärer Gast, der Kirchenvorstand ist aber dauerhaft vor Ort.“ Es gelte Visionen zu entwickeln, wohin die Orte und die Kirche steuern wollen.

Der Jahresbericht 2015/2016 ist da.

26.08.2016 vr

Neuer Jahresbericht 2016: Familie, Flüchtlinge, Finanzen

Genau 88 Seiten ist der neue Jahresbericht 2015/2016 der hessen-nassauischen Kirche stark. Der in rotbrauner Farbe gehaltene Report widmet sich in diesem Jahr vor allem dem Thema Familie. Er blickt aber auch auf die Situation der Flüchtlinge und gibt wie immer einen transparenten Einblick in die evangelischen Finanzen.

15.08.2016 bj

In der Flüchtlingshilfe sind überwiegend Frauen aktiv

Drei Viertel aller Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe sind Frauen, bei unter 50-jährigen sogar über 80 Prozent, zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der Humboldt-Universität zu Berlin.

08.08.2016 bj

Studie belegt: Freiwilliges Engagement für Flüchtlinge weiterhin groß

Viele freiwillige Helferinnen und Helfer sind laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung in der Flüchtlingshilfe weiterhin hoch engagiert, die Hilfsbereitschaft immer noch groß. Das freiwillige Engagement in Deutschland sei ein entscheidender Faktor für die Integration der Geflüchteten in die Gesellschaft. Eine bessere Unterstützung von Seiten der Kommunen sei jedoch notwendig, so das Fazit.

Junger Mann am Telefon

25.07.2016 pwb

Telefonseelsorge wird 60

Die von der katholischen und evangelischen Kirche getragene Telefonseelsorge wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Von Anfang an engagierten sich Ehrenamtliche am Telefonhörer. In Frankfurt startet nun ein neuer Ausbildungskurs, der Infoabend ist am Samstag, 16. Juli.

Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp steckt Gabriele Wegert die Silberne Ehrennadel an

25.07.2016 nh

Würdigung langjährigen Engagements für die Kirche

Am 17. Juli 2016 wurde Gabriele Wegert, ehemals Vorsitzende des Kirchenvorstands in der Friedensgemeinde Schwalbach, die Silberne Ehrennadel der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) verliehen.

23.06.2016 iwit

viel Zulauf beim Vorsitz im Kirchenvorstand

An der Fortbildung für ehrenamtliche (stellvertretende) Vorsitzende im Kirchenvorstand der eaA Darmstadt nahmen Teilnehmende aus fünf verschiedenen Dekanaten teil.

to top