Ehrenamtsakademie der EKHN

Herzlich Willkommen

Entdecken Sie die Website der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie berät Ehrenamtliche und beschäftigt sich mit Fragen der Weiterentwicklung des Ehrenamts in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Sie fördert Ehrenamtliche in institutionellen Leitungsämtern

YouTube Kanal

In diesem YouTube Kanal Ehrenamtsakademie EKHN finden Sie z.B. Informationen rund um gerade angebotene Fortbildungen, zu Themen wie "Kooperation" und "Doppik", zur Broschüre "Die Kunst der Anerkennung" und über Studien zum Engagement. 

Ehemaliger regionaler eaA Beauftragter

Roland Hartmann neuer Vorsitzender der Dekanatssynode Biedenkopf-Gladenbach

Das Evangelische Dekanat Biedenkopf-Gladenbach hat seinen ersten Präses: Roland Hartmann, bis Juni dieses Jahres Erwachsenenbildungs-Referent des Dekanats, ist mit großer Mehrheit gewählt worden.

Hartmann am Rednerpult

Die Suche nach den Schätzen

Visitation der eaA

Zum geschwisterlichen Besuch kamen am 11.11.16 eine Visitationskommission an den Paulusplatz, um wahrzunehmen was und wie die eaA arbeitet und um darauf eine Resonanz zu geben.

8 Personen stehen als Gruppenbild vor einem Rollup der Ehrenamtsakademie und Metaplankarten

Neue Broschüre

Datenschutz im Gemeindebrief

Im Gemeindebrief werden häufig personenbezogene Daten wie zum Beispiel Adressen und Telefonnummern veröffentlicht. Diese Angaben unterliegen dem Schutz des EKD-Datenschutzgesetzes. Eine Broschüre informiert darüber, welche Daten im Gemeindebrief veröffentlicht werden dürfen und was insbesondere bei einer Veröffentlichung im Internet zu beachten ist.

Eine Frau liest eine Zeitschrift und wirkt nachdenklich

Einladung

Das Markenzeichen „Ehrenamt” stärken

Die Ehrenamtsakademie lädt alle ehrenamtlich und beruflich Tätigen in der EKHN und Diakonie am 28. November nach Worms ein. Bei dem Treffen sollen verschiedene Aspekte des Ehrenamtes diskutiert werden mit dem Ziel, das Ehrenamt zu stärken.

Menschen mit Post-Its

Freiwilligensurvey 2014 veröffentlicht

aktuelle Untersuchung zum freiwilligen Engagement in Deutschland

Mit Spannung erwartet wurde der Freiwilligensurvey 2014, der aktuelle Zahlen zum Engagement in Deutschland liefert. Alle fünf Jahre wird die repräsentative Studie im Auftrag des BMFSFJ erhoben.

Titelbild weißer Text auf blauem Grund

"evangelisch-ehrenamt.de"

Diskutieren Sie mit über das Ehrenamt

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ein Online-Portal eingerichtet, um den Diskurs über das Ehrenamt in der Kirche zu führen. Sie finden dort Hintergrundinformationen und können Thesen erstellen und kommentieren. Beteiligen Sie sich!

EKD_Ehrenamt

Weitere Artikel

07.11.2016 zgv

Zweiter Fortbildungskurs zum Umweltauditor "Grüner Hahn"

Im März 2017 beginnt der zweite Fortbildungskurs zum Kirchlichen Umweltauditor "Grüner Hahn". Der Kurs ist für alle geeignet, die die eigene Kirchengemeinde oder andere kirchliche Einrichtungen dabei unterstützen möchten, ein Umweltmanagesystem einzuführen.

07.11.2016 mp

In der Praxis erprobt

Mitgliederorientierung: 3 x 3 Beispiele wie Menschen in der Gemeinde angesprochen werden können
Ost-West-Workshop der Partnergemeinden Eschborn und Magdeburg zur Stärkung des Ehrenamts in Eschborn

31.10.2016 nh

Ost-West-Zusammenarbeit zur Stärkung des Ehrenamts

Zwei Partnergemeinden aus Ost- und Westdeutschland haben Mitte Oktober einen gemeinsamen Workshop durchgeführt, um das ehrenamtliche Engagement an beiden Orten zu stärken. 24 Mitglieder der Kirchenvorstände aus der Kirchengemeinde Eschborn und der Markusgemeinde Magdeburg trafen sich dazu in Eschborn – darunter auch Pfarrerin Cordelia Hoenen und das Pfarrerehepaar Ihrig.
Revidierte Lutherbibel 2016

17.10.2016 vr

Neue Lutherbibel kommt für viele per Post nach Hause

Alle Pfarrerinnen und Pfarrer der hessen-nassauischen Kirche sowie alle im ehrenamtlichen Verkündigungsdienst engagierten bekommen ein Päckchen waschechten Luther nach Hause: Ein Freiexemplar der nagelneuen Bibelübersetzung anno 2016 macht sich ab Mitte Oktober auf den Weg.

17.10.2016 bbiew

Eine ausgezeichnete Freiwillige

Die Griechin Efi Latsoudi ist mit dem Nansen Refugee Award des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) ausgezeichnet worden. Bei der nächsten Tagung der EKHN-Kirchensynode (23. bis 26. November) wird sie über ihr ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe berichten.
Ehrenamtsakademie Hochtaunus-Main-Taunus-Wetterau trennt sich

17.10.2016 nh

Ehrenamtsakademie Hochtaunus-Main-Taunus-Wetterau trennt sich

Wenn gute Zusammenarbeit sich auszahlt – kann Trennung der richtige Schritt sein. Das ist bei der bisherigen regionalen Ehrenamtsakademie Hochtaunus-Main-Taunus-Wetterau der Fall.
Gruppenfoto von 20 Personen in der Sonne vor grüner Wiese und Haus

27.09.2016 iwit

Die Zukunft der Bildung und des Ehrenamts diskutiert

Zum jährlichen Austausch der regionalen Beauftragten der Ehrenamtsakademie hatte die Geschäftsstelle diesmal ins Johanniter-Tagungshaus nach Nieder-Weisel eingeladen.
Menschen aller Generationen vor einer gemalten Landschaft

14.09.2016 pwb

„Unser Dorf: Wir bleiben hier!“

Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft. Die Bevölkerung schrumpft, mit ihr die Infrastruktur. Dies ist vor allem im ländlichen Raum bemerkbar. Das Zentrum Bildung der EKHN bietet eine Online-Fortbildung an, in der es darum geht, wie Menschen, den demografischen Wandel konstruktiv und sozial gestalten können.

05.09.2016 red

Neue EKD-Studie: Deutsche wollen Flüchtlingen weiter helfen

Eine repräsentative Umfrage der EKD zeigt: Die Hilfsbereitschaft in Deutschland ist gestiegen. Das Meinungsbild der Deutschen zur Flüchtlings-Debatte bleibt trotz der vergangenen Anschläge stabil.
Ulrich Oelschläger: Präses der Zwölften Kirchensynode

05.09.2016 vr

Der Präses, der für eine „Kirche im Dialog“ steht

Am 8. September begeht der Präses der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Dr. Ulrich Oelschläger, seinen 70. Geburtstag. Zuletzt bekannte er sich immer wieder zu einer Kirche, die sich über geistliche Fragen hinaus auch ihrer „gesellschaftlichen Verantwortung“ stellen müsse.
to top